Aloe Vera, die grüne Wunderpflanze?

Der Aloe Vera Pflanzen werden viele Wunder nachgesagt und vor allem in der Gesundheit soll sie für ewiges Leben garantieren. Nun, das ist natürlich viel Werbung und da wird auch einiges was nicht zu hundert Prozent stimmt erzählt. Doch nichts desto trotz kann die Aloe Vera Pflanze viele Dinge, die andere Pflanzen nicht so gut können. Durch die diversen Anwendungen wird sie für viele Dinge verwendet. Als Hautcreme kann die Aloe Vera Pflanze dem Nutzer Feuchtigkeit spenden, diese sorgt für eine angenehme und feine Haut die glücklich macht! Die Aloe Vera Produkte werden aber auch zur Hautstraffung eingesetzt, jedoch vor allem auch weil die Creme sehr viel Feuchtigkeit abgibt, so funktioniert schlussendlich auch das Anti Aging. Die Anti-Aging Creme von be forever macht, dass die Faltenbildung sich verringert und man nachhaltig eine feine Haut hat, die sich sehen lässt.

Relativ neu sind die Aloa Vera Produkte zur oralen Einnahme und auch zur Erfrischung. Die Pflanze wird wie als Sirup getrunken zu einem Teil Saft und 5 Teilen Wasser. Dieser Saft hat einen sehr zitronenhaltigen Geschmack und ist sehr erfrischend. Grundsätzlich wird Aloe Vera nicht zum Genuss konsumiert sondern vor allem für die Wirkung, trotzdem ist der Drink der den Körper auch reinigt äussert lecker und wäre sogar eine Option für in ein Restaurant. Clean 9 ist solch ein Produkt das aus den Wirkstoffen der Aloe Vera Pflanzen hergestellt wird.

Forever – Clean9

Aloe Vera – keine einfache Pflanze.

Die Aloa Vera Pflanze wird an diversen Orten angebaut. Grundsätzlich aber wächst sie in tropischen und subtropischen Gegenden. Besonders gut gedeiht sie in sandigem, trockenem, lehm- und kalkhaltigem Boden und lässt sich ziehmlich leicht kultivieren. Die Pflanze ist ein Arzt im Blumentopf, so wird sie häufig genannt. Selbstverständlich können Sie auch in Europa eine Pflanze bei sich beherbergen und diese gross ziehen, normalerweise sogar mit grossem Erfolg – vorausgesetzt Sie halten die Pflanze bei Eis und Schnee nicht draussen sondern im Wintergarten. Sonst stirbt die Pflanze, die sich vor allem warmes Wetter gewohnt ist relativ rasch ab und das wäre schade. Alleine in Mexiko gab es schon um die Jahrtausenwende eine Fläche von rund 500 Hektaren, auf denen ausschliesslich Aloe Vera angebaut wird. Qualität geht natürlich auch bei der Produktion von Aloe Vera vor der Quantität, denn zu wenig gereifte Pflanzen haben nicht die Heil- und Wunderstoffe in sich, die sie eigentlich bräuchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *